Elisabethgroden 3 B
26434 Wangerland an der Nordsee
Telefon04464 942617
Telefax04464 869111
Emailinfo@ferienhof-heinen.de
www.ferienhof-heinen.de

„Ferienhof Heinen“
2 Ferienwohnungen

Den voll aktiven Bauernhof mit Milch- und Viehwirtschaft „Ferienhof Heinen“ finden Sie im „Elisabethgroden“ im Wangerland, ganz in der Nähe des Nordseebads Carolinensiel-Harlesiel. „Elisabethgroden“? Was ist ein „Groden“? Klicken Sie hier oder auf das Wort Groden für weitere Informationen!

Unser Hof liegt sehr ruhig in der weiten, frischen ostfriesischen Marsch, mitten in saftigen Wiesen und Feldern, zwischen Deich und „Schlafdeich“, direkt am Naturschauspiel „Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer“, seit 2009 „UNESCO-Weltnaturerbe“.

Ein kleines Stück nördlich unseres Hofes liegt der Außendeich und jenseits davon das Meer. Ein kleines Stück südlich liegt der „Schlafdeich“, das ist der alte Deich, der nach der Landgewinnung der letzten Jahrhunderte ein Stück weit im Binnenland gelegen ist und keine direkte Küstenschutz-Bedeutung mehr hat. Deshalb nennt man ihn auch „Schlafdeich“, denn er hat ja sozusagen seine Ruhe gefunden.

Zwischen diesen beiden Deichen liegt also unser Hof auf dem „Polder“, dem Land, das von früheren Generationen dem Meer abgerungen wurde und das Ihnen ein ganz einzigartiges landschaftliches Erlebnis in Ihrem Urlaub bescheren wird.

Hier warten zwei schöne, freundlich und geschmackvoll eingerichtete und sehr gut ausgestattete, gemütliche Ferienwohnungen auf unsere Gäste und ihre Kinder, aus denen sie den Deich sehen und die Kühe auf unseren Weiden beobachten können. Die Wohnungen sind ungefähr 60 und 65 Quadratmeter groß und bieten viel Platz für zwei bis fünf Personen. Ein ungewohnt freier Blick rund um den Hof auf sehr viel offenes Land erwartet Sie, wie Sie so etwas bestimmt noch nicht kennengelernt haben.

Im schönen sonnigen Garten vor unserem Haus genießen Sie die unglaubliche Ruhe und die herrlich frische ostfriesische Luft.

Der „Ferienhof Heinen“ ist ein aktiver Hof mit Milchwirtschaft, interessant, modern und ostfriesisch-traditionell gleichermaßen. Wir haben ungefähr 60 Kühe und die dazu gehörige Nachzucht, also Kälber und Jungrinder. Außerdem haben wir zwei Katzen und einen niedlichen Hasen. Es gibt also auf einem echten Bauernhof so richtig was zu sehen und zum Mitmachen.

Wenn Sie es geschafft haben, sich und die Kinder „loszueisen“ von unserem Hof und von der herrlichen Weite der Felder und Wiesen, dann besuchen Sie auch mal das schöne Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel in der Nähe.

In Carolinensiel-Harlesiel gibt es ein umfangreiches Urlaubs-Angebot für Kinder und Eltern. Zum Beispiel das „Haus des Gastes“ und das Kurzentrum „Cliner Quelle“ mit einem umfassenden Bade-, Unterhaltungs- und Relax-Angebot. Zum Beispiel können die Eltern ganz in Ruhe lesen, während ihre Kinder von erfahrenen Fachkräften betreut werden.

Der Museumshafen ist ein richtiges Schmuckstück und dort werden Sie in diversen Restaurants und Cafés zum Beispiel mit feiner maritim-ostfriesischer Küche verwöhnt.

Sie genießen am Museumshafen den Blick auf die alten Schiffe, auf die Hafenpromenade mit ihren Cafés, Teestuben und Restaurants, sowie auf den Raddampfer „Concordia II“, einem Nachbau der alten „Concordia I“ von 1854. Dieser Raddampfer bringt Sie auf dem Tief (Was ist ein „Tief“? Wollen Sie mehr wissen? Klicken Sie hier auf diesen Satz!) im Pendelverkehr vom Museumshafen vorbei am „Haus des Gastes“ durch die Friedrichsschleuse bis zum Yachthafen in Harlesiel zur Nordsee.

Die ganze Familie geht bei uns natürlich am liebsten an den schönen Strand, aber Sie können auch Schwimmen gehen im Sole-Hallenbad (Planschbecken, Sauna, Solarien, Beauty- und Wellnessabteilung und einmal wöchentlich das beliebte „Mondschein-Schwimmen“). Oder Sie besuchen im Sommer das beheizte Meerwasserfreibad in Harlesiel. Für Kinder und die heranwachsenden Teenager und eigentlich für die ganze Familie gibt es den „Happy Family Club“ mit Programmen und vielen Ideen. Im Urlaub in Carolinensiel ist für Sport und Spiel, für Unterhaltung und Entspannung immer gesorgt.

Natürlich gibt es in „Caro“, wie die Einheimischen diesen schönen Ort gerne zärtlich nennen, auch alles, was Sie zum täglichen Leben benötigen: große und kleine Supermärkte, Apotheke, Bäcker, Friseur, Sparkasse sowie viele Geschäfte mit einem reichhaltigen Angebot an maritimen Stöbereien oder – ganz wichtig – Badehose, Sonnencreme und Schaufel für den Strand.

Immer ein besonderer Tipp ist ein Tagesausflug auf eine der ostfriesischen Inseln, von uns aus am besten ab Harlesiel nach Wangerooge mit seinem schönen Leuchtturm. Oder Sie starten einfach mal von unserem kleinen Flugplatz aus zu einem Rundflug über Deiche, Nordsee und Inseln.

Der „Elisabethgroden“ gehört zur Samtgemeinde Wangerland, die touristisch eine Menge zu bieten hat. In unserer unmittelbaren Nähe gibt es eine ganze Reihe hervorragender maritimer Restaurants und viele weitere touristische Angebote.

Viele Einkaufsmöglichkeiten finden Sie zum Beispiel auch in der Nähe im Luftkurort „Hohenkirchen“, dem Mittelpunkt des Wangerlandes. Dort ist auch die „Nordsee Spielstadt Wangerland“ zu finden, ein großes Freizeit-Gelände mit vielen Attraktionen für Groß und Klein.

Den schönen und großen Sandstrand von „Schillig“ erreichen Sie vielleicht am besten zu Fahrrad auf einer schönen Tour am Deich entlang. Das Nordsee-Heilbad „Horumersiel-Schillig“ ist etwa 15 Kilometer entfernt und gehört zu den beliebtesten Urlaubsorten Deutschlands. Hier finden Sie ein umfassendes touristisches Angebot, unter anderem mit der „Friesland-Therme“, einer Erlebnis- und Freizeit-Badeanlage. Gespeist wird diese Bade-Anlage aus einem 160 Meter tiefen Solewasser-Brunnen. Das Bad beherbergt außerdem einen Saunatrakt mit Blockhaussauna sowie finnischer Sauna, Dampfbad und Saunagarten. Durch eine Art Kanal gelangen die Gäste des Bades in den weitläufigen Außenbereich. Das Außenbecken wird das ganze Jahr über genutzt!

Etwas weiter ist es bis Hooksiel. Ab Hooksiel gehen Sie auf Hochsee-Angelfahrt oder Sie interessieren sich in Hooksiel für den historischen Ortskern mit dem denkmalgeschützten Hafen oder für das frühere Rathaus mit dem markanten Zwiebelturm, heute als Künstlerhaus genutzt. Hooksiel war früher ein wichtiger Umschlaghafen für die Stadt Jever und ist heute ebenfalls ein attraktiver touristischer Leckerbissen zum Beispiel mit einem großen feinsandigen Strand (mit FKK-Abschnitt) oder mit einem Meerwasser-Hallenwellenbad sowie mit einem Gäste- und Kinderspielhaus.

Eine der größten deutschen Landgewinnungsmaßnahmen überhaupt brachte östlich von Hooksiel ca. 240 Hektar Fläche für ein großes Freizeitgelände. Hier liegt ein 60 Hektar großer künstlicher Binnensee, das so genannte „Hooksmeer“. Im „Hooksmeer“ gibt es eine Segelschule, einen Tretbootverleih, eine Surfbucht mit Surfschule, Sportboothäfen und eine tolle Wasserskiliftanlage. Außerdem finden Sie am „Hooksmeer“ Wander-, Radwander- und Reitwanderwege, eine Trabrennbahn, Tennisplätze und vieles mehr.

Auf dem „Ferienhof Heinen“ können Sie also ihren Urlaub in aller Ruhe erleben und sich so richtig erholen. Und sie können eine große Palette an tollen Urlaubsangeboten nutzen, die Sie im nahen Umkreis finden werden. Wenn Sie wollen, erleben Sie jeden Tag etwas anderes. Oder sie fahren einfach ein bisschen mit dem Fahrrad durch die wunderschönen Wiesen, Felder und Weiden oder setzen sich in den Garten und lesen oder grillen oder entspannen sich ganz einfach bei einem Sonnenbad. Ganz wie Sie möchten.

Freuen Sie sich auf Ruhe und Erholung pur hier bei uns zwischen den Deichen im „Elisabethgroden“. Seien Sie uns für die schönste Zeit Ihres Jahres herzlich willkommen! Ein unvergesslicher Urlaub erwartet Sie!

Herzlich willkommen im Elisabethgroden auf dem „Ferienhof Heinen“! Herzlich willkommen im Wangerland! Herzlich willkommen an der Nordsee!

teilen bei facebook
Aus
teilen bei google plus
Aus
teilen bei twitter
Aus
WLAN!